Die Kleine Meerjungfrau

 

Die Kleine Meerjungfrau

von Ueli Blum nach Hans Christian Andersen:


Uraufführung:

2003 - Landesbühne Niedersachsen Nord, Musik: Erich A. Radke;


Rechte:

Rechte beim Autor - Ansichtsexemplare können bei Ueli Bum bestellt werden.


Mindestbesetzung: 3 Damen, 3 Herren

Figuren: 6 weibliche und 7 männlcihe Rollen

Inhalt:

Im Mittelpunkt der Handlung steht Nereida, Tochter des Meereskönigs Nereus. Als ihre Schwester Glauke sich in die Welt der Erwachsenen verabschiedet, will auch Nereida aus ihrer fischigen Existenz ausbrechen und sie schwimmt an die Meeresoberfläche. Kaum aufgetaucht, rettet sie einem Prinzen das Leben, und verliebt sich unsterblich in ihn. Mit Hilfe von Schwester und Grossmutter entkommt Nereida dem goldenen Käfig und geht mit der Wasserhexe einen Deal ein. Sie tauscht ihre Stimme gegen ihren Fischschwanz. Nur wenn sie als stumme Jungfrau den Prinzen erobern kann, darf sie am Leben bleiben. Doch der entscheidet sich für die andere. Ein Theaterstück über eine unerfüllte, aber als Bereicherung empfundene Liebe.